„Die Welt ist ein schönes Buch, aber es nützt jenen wenig, die nicht darin zu lesen wissen.“
Carlo Goldon
Hier finden Sie ausgewählte Bücher und Artikel, die von mir verfasst wurden oder die ich einfach für lesenswert halte.
Erzählbar
Herausgeber Hans Heß
111 Top-Geschichten für den professionellen Einsatz in Seminar und Coaching
November 2011, ca. 300 Seiten
ISBN 978-3-941965-32-4
Seminargeschichten haben einen ganz besonderen Reiz. Sie sind vielfältig einsetzbar, metaphorisch, aktivieren die Teilnehmer, gönnen ihnen eine Pause, führen in ein Thema ein oder schließen es ab. Sie erzeugen Bilder, untermauern Denkansätze und sind starke Erinnerungsanker.

Wer als Trainer über ein Repertoire an Seminargeschichten verfügt, hat ein Instrument, das sehr spontan und situativ einsetzbar ist. In dieser Sammlung erzählen Praktiker 111 Geschichten, die sie gerne im Seminar einsetzen und erläutern ihre Einsatzmöglichkeiten, Kniffe, Auswertungshinweise und Erfahrungen.

Zu diesem Buch gibt es übrigens auch eine Xing-Gruppe!
Erzählbar II
Herausgeber Hans Heß
112 Top-Geschichten für den professionellen Einsatz in Seminar und Coaching
Mai 2017, ca. 300 Seiten
ISBN (folgt)
Der zweite Teil in der Erzählbar-Reihe bietet viele weitere Einsatzmöglichkeiten, Kniffe, Auswertungshinweise und Erfahrungen für Trainer und Coaches, die in Seminaren hilfreich sein können.
Mit Rollen spielen II
Co-Autor Hans Heß
Die Fortsetzung der Rollenspielsammlung präsentiert 45 frische Rollenspiele namhafter Trainerinnen und Trainer, die aus der Seminarpraxis entstanden sind und sich dort bewährt haben.

Eva Neumann und Sabine Heß beschäftigen sich außerdem mit einigen besonderen Aspekten des Rollenspiels: wie Trainer reale Berufssituationen in Rollenspielsituationen umwandeln, wie sie professionelle Rollenspiele mit Schauspielern inszenieren und wie Rollenspiel im (Selbst-)Coaching eingesetzt wird.
Spinnen ist Pflicht
Anke Meyer-Grashorn
Moderne Verlagsges. mvg
ISBN 978-3478734202
Wenn aus einem Schimpfwort ein Kompliment wird! Nur dort, wo Spinner am Werk sind, wo quer, in Kreisen und vernetzt gedacht und gehandelt wird, entsteht Neues - dort werden heute die Innovationen von morgen gemacht. Auch in Ihnen steckt ein Spinner! Seien Sie mutig, lassen sie sich inspirieren, verlassen sie liebgewonnene Gewohnheiten. Anke Meyer-Grashorn bietet ungewöhnliche neue Ansätze, Vergnügliches und Verwirrendes, Inspiration für jeden Tag und handfeste Tipps, mit denen jeder Leser sofort starten kann. Das Buch lässt sich unterhaltsam lesen und regt den Geist an.
Dünger fürs Gehirn
Gerald Hüther
erschienen bei Welt Online
Wir lernen nur das, was für uns wichtig ist, sagt Hirnforscher Gerald Hüther. Wer sein Potenzial entfalten will, muss die eigene Begeisterungsfähigkeit wachhalten.
Das kennen wir alle: Wenn einem etwas wirklich wichtig ist, dann strengt man sich auch an, um es zu erreichen. Wenn es dann tatsächlich klappt, ist man hellauf begeistert. Und immer dann, wenn man sich so richtig für etwas begeistert, wenn es einem unter die Haut geht und man etwas besonders gut hinbekommen hat, [...] mehr lesen
So fördern Sie die leisen Leister
Dr. Sylvia C. Löhken
erschienen in Manager Seminare
Sie tauchen in ihre Arbeit ein – bis zur Unsichtbarkeit. Sie bohren dicke bretter – ohne Getöse. Denn alles Selbstdarstellerische und Laute mögen sie nicht. Die rede ist von introvertierten Mitarbeitern. Die leisen Leister werden in unserer lauten Welt gern übergangen, in Arbeitsteams schnell übersehen und unterschätzt. Fatal, denn die Stillen haben unverzichtbare Stärken. [...] mehr lesen
Managen ohne Weisungsbefugnis
Andrea Bittelmeyer
erschienen in Manager Seminare
Die Hierarchie verblasst: Immer mehr Mitarbeiter führen ohne Weisungsbefugnis. Über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg, auf gleicher Hierarchie-Ebene oder sogar von unten nach oben. Dies gelingt nach den Prinzipien der so genannten lateralen Führung. [...] mehr lesen
Vom Wert des Wir
Andree Martens
erschienen in Manager Seminare
Es ist das Schmiermittel, das für ein reibungsloses Miteinander sorgt, es steigert die Motivation und senkt das Stressempfinden: das Wir-gefühl der Beschäftigten. In vielen Unternehmen geht es jedoch zurück, kontinuierlich, seit Jahren. Über die Hintergründe des verhängnisvollen Trends und Möglichkeiten, wie Führungskräfte und Personalabteilung gegensteuern können. [...] mehr lesen